Erdfest
Erdfest
Fest - , 20. 2021 14:00

Hier bin ich Mensch, hier darf ich sein.

Dieser Satz aus Goethes Osterspaziergang ist Motto unseres diesjährigen Erdfestes, das wir an diesem uralten Kraftort mitten in der Natur feiern werden.

Es ist ein Ort des Friedens, an dem Gemeinschaft und Wertschätzung für lebensschaffende Prozesse gestaltet werden.

Seit 1 Jahr ist klar: Wir leben an der Schwelle zum Aufbruch in eine neue Zeit. Als Kollektiv entscheiden wir wohin die Reise geht. Wir wünschen uns Heilung, Liebe, Fürsorge und Frieden.

Die kollektive Metamorphose von der gefräßigen Raupe in den schönen Schmetterling wollen wir mit unserem Erdfest unterstützen.

Es wird ein Wochenende sein, an dem gemeinsames Gestalten von lebendigen Strukturen im Einklang mit der uns umgebenden Wildnis hier auf der Neuwagenmühle „eingeübt“ wird: Pflanzen und Gärtnern, Wandern und Tanzen, gegenseitiges Geschichten erzählen und spielen mit Groß und Klein.

 

Mehr Informationen zum Tagesprogramm folgen.

Termin muss ggf. nochmal verschoben werden.

Wir danken unseren Unterstützern

 

Auf dem Foto sind Birgit Weidmann und Marlene zu sehen. Es entstand am Erdfest 2019

 

Heilung - Das Trauma der Erde

Ich sehe dich
Ich schmecke dich
Ich fühle dich
Ich bin dort in der Stille
Dort wo mich keiner sieht
Umarme ich dich
Licht und Liebe.

von Leonie Schön